HTC 97 55

Schutz für Natur- und Kunststeinflächen

Nach einer Grundreinigung mit Algen-, Moos Cleaner (führen wir im Angebot), einem Heisswasser- oder Hochdruckgerät, wird der «HTC 97 55» auf die trockene Fläche aufgesprüht. Wird neuer Grünbelag sichtbar, empfiehlt es sich die betroffenen Flächen jeweils sofort einzusprühen.

Anwendung: Die gebrauchsfertige Lösung mit geeignetem Sprühgerät auf die trockene Oberfläche auftragen und wirken lassen. Nicht abspülen. Danach darf es mind. 24 Std. nicht auf die frisch behandelte Fläche Regnen.

Produkt sättigend auftragen. Nach mehrtägiger Einwirkzeit können abgestorbene Rückstände und sichtbare dunkle Produkteablagerungen mit Wasser abgespült/abgebürstet werden. 

Dosierung: Für die Erstbehandlung das gebrauchsfertige Produkt (RTU im Kanister) unverdünnt verwenden. Für die Behandlung von neuem sichtbaren Grünbelag kann das Produkt 1:1 bis 1:3 mit kaltem Wasser verdünnt werden.

Nur auf beständigen Oberflächen einsetzen. Die Verträglichkeit vorgängig an verdeckter Stelle testen.

Verarbeitungstemperatur: 5°- 28°C. Produkt ist neutral, chlor- und säurefrei. Leicht biologisch abbaubar (Aktiver Wirkstoff: 95.5% nach 28 Tagen gemäss OECD-Prüfrichtlinie 301 B)

Biozide sicher verwenden. Vor Gebrauch stets Etikett und Produkteinformationen lesen.

Vorsicht bei Rasen, Blumen, Sträuchern, Pflanzen. Den direkten Sprühkontakt (auch Sprühnebel) zwingend vermeiden, da sie sonst Schaden nehmen können, ggf. mit viel kaltem Wasser abwaschen/abspülen. Je nach Situation empfiehlt es sich, vorgängig die Bepflanzung abzudecken.

 

 

 

 

10 Liter Bidon